Wickeletuis 

Hey ho meine lieben

Im Dezember haben 2 ganz tolle Frauen Mädls zur Welt gebracht. Nun, was schenkt man also zur (bevorstehenden) Geburt. Einen Body oder Strampler? Eine Windeltorte? Spielzeug fürs Baby? Oder gar Gutscheine? Ok… Bis auf die Windeltorte hab ich das auch alles bekommen und mich sehr darüber gefreut. Ich habe aber auch ein Wickeletui bekommen. Seeeeehr hilfreich und wird täglich genutzt. Ich hab klein und fein Windeln sowie Feuchttücher gut verpackt. Passt super in die Tasche und sparrt etwas Platz.

Genau sowas wollte, nein musste ich auch herschenken. Ob es das zum kaufen gibt? Weiß ich nicht, war mir auch egal. Es stand schon fest, ich mache es selbst. Noch dazu freuten sich die Beschenkten sehr darüber, dass es selbst gemacht war.

Was braucht ihr also dazu?

2 x 25×33 cm je einmal für den Außen- und Innenstoff (nach Wahl, am besten normaler Baumwollstoff, Jersey zB dehnt sich zu sehr – hab ich probiert)

– 1 x 23×31 cm Vlieseline zur Verstärkung

– 2 x 25×29 cm Stoff für die inneren Laschen

– 2 x 23×13,5 cm Vliseline für die Laschen

– 2 x 8×11 cm Stoff für den Verschluß, gerne auch abgerundet

– 1 x 6×9 cm Vliseline für den Veschluß

– 1 Stück Gummiband zum Befestigen von einer kleinen Tube Wundschutzcreme oder z.B. Arnica Globulis oder what ever – muss man jedoch nicht machen.

– KamSnap

– ein Bügeleisen zum aufbügeln des Vlies, eine Nähmaschine 😉 eventuell eine Zickzackschere

Nun geht’s los wenn ihr alles zugeschnitten bzw vorbereitet habt.

  • Zuerst bügelt ihr die Vlieseline auf die Innenseite des Innenstoffes sowie auf der Innenseite der halben Lasche.
  • Die beiden Verschlußteile rechts auf rechts legen (sprich die schönen Seiten nach innen) und die Rundung oder die Kanten (wie eben gewünscht) mit einem Geradestich zunähen. Die Nahtzugabe mit der Schere bis auf ca. 2-3 mm kürzen, und an der Rundung leicht einschneiden. Ich habe mit einer Zickzackschere geschnitten. Achtung: nicht in die Naht schneiden! Den Verschluß durch die gerade Öffnung unten wenden und bügeln.
  • Wenn ein Gummiband gewünscht ist: Die Mitte des Innenstoffs ausmessen und das Gummiband auf der schönen Seite annähen. Ich habe vorher die Laschen halbiert draufgelegt um zu sehen, wie weit diese geht, damit die Naht für das Gummiband nicht zu sehen ist. Das Gummi nicht zu weit oben annähen, sonst schaut die Creme heraus.
  • Nun legt ihr den Innenstoff, rechte Seite (schöne Seite) nach oben, vor euch hin. Darauf kommen auf jede Seite eine zusammengeklappte Lasche mit der offenen Seite nach außen. Die geschlossene Seite zeigt also nach innen. Auf der rechten Seite messt ihr wieder die Mitte aus und befestigt darauf euren bereits fertig genähten Verschluß. Die Rundung/ geschlossene Seite zeigt nach innen, sprich die Öffnung nach außen. Zum Schluß kommt der Außenstoff drauf, mit der rechten/schönen Seite nach unten.
  • Alles gut mit Nadeln feststecken, damit beim Nähen nichts verrutscht.
  •  Jetzt einmal mit 0,7cm-1 cm Abstand rund herum nähen und eine Wendeöffnung (ich habe sie im rechten unteren Eck gelassen) lassen. Am Anfang und Ende der Naht bitte immer ein paar Rückwärtsstiche machen, damit die Naht später nicht aufgeht.
  • Nun wenden. Vorsicht, damit die Naht auch ja nicht aufgeht. Nun zeigt sich auch, ob ihr alles gut aufgelegt und abgesteckt habt. Wenn nicht, habt ihr ungewünschte Öffnungen oder irgendwas hält nicht wo es sein sollte. Das bedeutet Naht auftrennen und nochmals auflegen, anstecken und nähen. Ich durfte das machen und es hat genervt 😒
  • Jetzt nur noch die Wendeöffnung schließen. Entweder per Hand oder ganz knappkantig mit der Maschine und die KamSnaps am Verschluss bzw das Gegenstück am Etui anbringen.

Feeeeertig.

Na? War nicht schwer oder?

Ich hoffe es war gut verständlich und wünsche viel Spaß.

Bis dahin und Stay tuned

Eure Nya

http://rcm-eu.amazon-adsystem.com/e/cm?t=nysec-21&o=3&p=12&l=ur1&category=primemusic&banner=028PXPCJYN6PDT00KQ82&f=ifr

Advertisements

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s