Picknickserie completed

Hey ho meine Lieben

Ich kanns garnicht fassen. Am 03.05.2016 hat die liebe Petra von marelibuDesign zum ersten Probenähen aufgerufen. Damals war, glaub ich, noch nicht so ganz fix, dass es eine ganze Serie geben soll.

Ich habe mich damals so sehr darüber gefreut, dass ich die Bestecktasche nähen durfte, dass ich mein erstes Exemplar noch am selben Tag nähte. Es war denkbar einfach und schnell genäht. Mir war die Bestecktasche ein bisschen zu groß, sodass eine Kinderversion entstand und somit wurden es dann insgesamt 4 Größen.Übrigens unsere Kinderversion wird fast täglich genutzt. Ideal für Lätzchen und Breilöffel für unterwegs.

Es folgte dann die Tellertasche und die Lunchbox (wobei die Lunchbox dann Schatzkiste getauft wurde, da diese für alles möglich gut nutzbar ist). Bei diesem Schnitten wurde auch mein „Picknick-Style“ geboren. Ich fand den Camouflage-Segeltuch-Stoff auf Amazon. Zeigte diesen meinem Mann und er wollte unbedingt, dass ich die weiteren Schnitte für die Picknickserie mit diesem Stoff teste. Bei der Lunchbox auch zum ersten Mal Isolierfolie benutzt. Ich habe bis dato 2 verschiedene Isoliertaschen getestet. Einmal die vom Spar und einmal vom Hofer/Aldi. Zweitere finde ich persönlich besser.

Die Picknickserie war natürlich noch nicht fertig. Es folgte dann die Becher-, Flaschentasche und der Lunchbag reloaded. Ich war sooo megahappy. Ich bin noch immer so megahappy. Denn dann wurde beschlossen, dass wir Mädels, die so toll und brav für die Petra genäht haben, dass wir uns nun zu ihrem Stammteam zählen dürften. Das motiviert unheimlich und auch die Vorfreude auf die Picknick-Tasche stieg, da wir einige Bilder gucken durften über die Fortschritte die Petra machte.

Jetzt endlich ist der neue und somit letzte Schnitt zu haben.

Die Picknicktasche hat eine Unterteilung und an den Seiten zusätzliche Fächer für Kühlakkus. Hier habe ich eine neuen Stoff ausprobiert. Mesh… Echt genial das Teil.

Die Tasche ist ehrlich gesagt nicht ganz anfängertauglich, aber ich würde sagen mit viel Mut und Geduld kann Jeder die Tasche zaubern. Die Anleitung ist super in Etappen beschrieben und mit vielen Bildern zur Unterstützung bestückt. Ich selbst habe über mehrere Tage etappenweise gearbeitet und bin zum Schluss megahappy.

An dieser Stelle möchte ich auch der lieben Nicole von Meins einfach genäht danken. Ich hatte nämlich ein Megaproblem mit meinem Reißverschluss. Mir wurde ein Reißveschluss verkauft mit 3 Zippern, 2 davon passten nicht. Umtausch war nur bedingt möglich, da sie die eigentliche Marke nicht mehr hatten. Habe mich in unserer Nähgruppe darüber beschwert und war am Boden zerstört. Ich wollte nicht einen anderen Reißverschluss kaufen, alles auftrennen und neu einnähen. Die liebe Nicole hat bei sich die passenden Zipper gefunden und mir geschickt. Die Sonne am Horizont war wieder sichtbar.

 

Was sagt ihr dazu? Ich bin jedenfalls megahappy nach wie vor, dass ich von Anfang an dabei sein durfte. Danke liebe Petra.

So… und wo bekommt ihr das Schnittmuster? HIER!!!

Demnächst folgt auch ein Kombi-eBook, also bleibt dran beim DawandaShop von marelibuDesign

Ein kleines Zuckerl folgt ja dann auch noch, also seit gespannt.

Bis dahin und stay tuned

Eure Nya

http://rcm-eu.amazon-adsystem.com/e/cm?t=nysec-21&o=3&p=12&l=ur1&category=primemusic&banner=028PXPCJYN6PDT00KQ82&f=ifr

 

Advertisements

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Petra sagt:

    So ein toller Beitrag! Danke dir!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s