Eine Lenya für mich

am

Hey ho meine Lieben

Kennt ihr das? Der Kleiderschrank wird umgeräumt. Winterkleidung weg. Frühjahrskleidung her. Den Wechsel gleich super ausnützen und aussortieren. Was wird da alles aussortiert? Kleidung die man letztes Jahr garnicht getragen hat und welche die man scheinbar zu oft getragen hat. Woran man das erkennt? zB an den Oberteilen die „Gürtel-Löcher“. Was das ist? Kleine lästige Löcher beim Bauch ungefähr da, wo die Gürtelschnalle beim Shirt scheuert. Tja und wenn das der Fall ist muss Nachschub her.

IMG_0427.jpg

Da hab ich den perfekten Schnitt für mich gefunden. Kennt ihr die Lenya von My little Ladybird.

IMG_0450.jpg

Ich liebe diesen Fledermaus-Shirt-Look. Ich hab einige Shirts (leider mit den Gürtel-Löchern 😦 ) mit diesem Schnitt, aber gekaufte. Diesmal hab ich sie selbst gestaltet.

IMG_0435

Heute zeig ich euch meine erste Version. Grauen Jersey verwendet und mit einer Schablone Textilfarbe gesprüht, damit es ein persönliches Highlight wird. Plotter hab ich ja leider keinen, aber ich hab mir nun einen bestellt. Das Textilsprühen ist eine „stinkende Angelegenheit“ und so super geklappt, wie ich es mir vorgestellt habe, hat es leider auch nicht.

IMG_0461

Aber das Shirt trägt sich suuuuuuper lässig. Ich liebe es. Und weil es so bequem ist, hab ich gleich ein Zweites genäht. Aber das, zeig ich euch nächste Woche 😉 wenn es wieder heißt RUMS und CiA

Bis dahin und stay tuned

Eure Nya

Advertisements

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s